Skip to main content

Inmotion V3

Gerätetyp
Hersteller
Geschwindigkeit18 Km/h
Reichweite25 Km
Ladezeit1,5 h
Gewicht13,6 Kg

Produktvorstellung des InMotion V3

Das Inmotion V3 unterscheidet hebt sich in einem Punkt von vielen anderen Modellen ab, denn es kommt nicht mit nur einem 14 Zoll Rad, sondern mit einer Doppelbereifung. Diese verbessert die Stabilität beim Fahren und den Stand des Inmotion V3 stark und erleichtern das Fahren spürbar. Dieser Vorteil macht das Elektro Einrad gerade für Anfänger sehr attraktiv, doch auch Erfahrene Nutzer können sicherer über zum Beispiel Unebenheiten im Boden hinwegfahren als es mit einem normalen Elektro Einrad möglich ist.

Die seitlich am Inmotion V3 angebrachten Pedalen sind ein- und ausklappbar. Dies geht sehr leicht und ist zudem platzsparend. Mit einem einzigen Handgriff ist das Elektro Einrad fahrbereit oder im eingeklappten Zustand bereit um kompakt verstaut zu werden. Die Pedalen wirken sehr stabil und wertig, außerdem haben sie eine gute Größe auf der auf große Füße sicheren Halt finden. Zusätzlich haben sie noch ein Profil um ein versehentliches abrutschen zu vermeiden. Direkt über den Pedalen befindet sich eine Polsterung für die Knöchel des Fahrers und über dieser eine weitere größere Polsterung für den Rest der Beine. Diese Polsterungen verbessern den Fahrkomfort ungemein und verhindern das der Body des Elektro Einrads am Bein auf Dauer unangenehm wird. Besonders auf langen Fahrten machen sich die Polsterungen positiv bemerkbar. Durch die Kombination aus Polsterung und den gelungenen Pedalen steht man sehr bequem und sicher auf dem Inmotion V3.

 

Neben der Doppelbereifung ist eine weitere Besonderheit, die das Inmotion V3 von anderen Elektro Einrödern abhebt, auf der Oberseite angebracht. Während andere Geräte einen Tragegriff haben, kommt das Inmotion V3 mit einer integrierten Zugstange. Sie ermöglicht es dem Fahrer das 13 Kg schwere Elektro Einrad zu ziehen oder zu schieben, wo andere Geräte hochgehoben und getragen werden müssen- Im eingefahrenen Zustand fungiert die Zugstange auch als Tragegriff, falls dieser benötigt wird. Ausfahren lässt sich die Vorrichtung in zwei Stufen und passt sich so ein wenig der Körpergröße des Fahrers an. Eine solche Zugstange gibt es bisher nur bei dem Inmotion V3 und bei keinem anderen Modell.

Das Design des Inmotion V3 ist ansprechend und die Kombination aus Schwarz und den blauen Elementen ist stimmig. Gefertigt ist das Gehäuse aus Kunststoff, welcher einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck macht. Die leichten Rundungen und die allgemeine Form sind modern gehalten. Ein kleines Display zeigt denn Akkustand an. Es wird per touch bedient und schlatet das Gerät durch eine Geste sowohl an, als auch sus. Über dieses Display lässt sich die Beleuchtung des Inmotion V3 einschalten. Diese ist aktiv wenn sie nach vorne fahren und sorgt gerade bei schlechteren Lichverhältnissen für Sicherheit sorgt. Nicht nur können sie besser sehen was sich in ihrem Weg befindet, sie werden auch besser und früher von anderen gesehen. Wenn sie bremsen schaltet das Inmotion V3 automatisch auf ein Bremslicht an der Rückseite um. Die Beleuchtung lässt sich durch eine einfache touch Geste über das Display wieder ausschalten.

 

Das Inmotion V3 ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 18 Km/h nicht das schnellste Elektro Einrad, doch man ist sehr zügig unterwegs. Der Akku ist in ca. 90 Minuten vollständig aufgeladen und fährt bis zu 25 Kilometer weit bevor er erneut geladen werden muss. Die Ladezeit von 90 Minuten ist kurz im Vergleich zu anderen Gräten. Mit 13,5 Kg liegt das Inmotion V3 im Mittelfeld was das Gewicht gar nieht, doch dank der Zugstange spielt das Gewicht gar nicht so eine große Rolle bei diesem Elektro Einrad.
Außerdem kommt das Inmotion V3 mit einer App, welche sehr viele Zusatzfunktionen bietet. Neben einer Geschwindigkeitsmessung in Echtzeit gibt es viele Statusanzeigen wie der bereits zurückgelegten Strecke und der noch verbleibenden Reichweite. Die Geschwindigkeit kann hier ebenfalls manuel gedrosselt werden, was gerade für Anfänger eine sehr gut zum üben ist. Auch verschiedene Fahrmodi können hier ausgewählt werden.

Inmotion V3 – Fazit

Abschließend kann man über das Inmotion V3 kaum etwas negatives sagen. Dieses Elektro Einrad hat herausragende Sicherheitsvorkehrungen wie die Beleuchtung, die einstellbare Drosselung und die doppelte Bereifung. Auch die Pedalen sorgen mit Profil für einen sicheren Stand. Alles am Inmotion V3 ist hochwertig verarbeitet und stabil und die App bietet sehr viele praktische Zusatzfunktionen. Herausstechend ist auch die ein- und ausfahrbare Zugstange welche so aktuell bei keinem anderen Modell zu finden ist und auch der Touchscreen zur Bedienung macht einiges her. Seinen Preis rechtfertigt das Inmotion V3 voll und ganz.